Martina Montecuccoli
Ceci n'est pas un drapeau.

10. - 11. Dezember 2016

 

 

Eine Serie von Faltenwurfstudien mit US-amerikanischer Flagge
Technik: Gouache auf Bütten
Formate: ca. 50x70 cm

Gleichzeitig rückt Montecuccoli ihre Faszination für Faltenwürfe und die Ästhetik des Verhüllens ins Zentrum. Eine Hauptrolle in dieser Serie gegenständlicher Faltenwurfstudien spielt die Flagge der Vereinigten Staaten. Montecuccoli wählt sie als Motiv, weil die globale Führungsrolle der USA aus westlicher Sicht weitgehend unumstritten ist. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist mit vielschichtigen, auch gegensätzlichen Vorstellungen und Emotionen verbunden, es gilt in den Ländern des Westens als Mythos und Hoffnungsträger, als „Weltpolizist“ und Verfechter von Freiheit und Demokratie

Im Rahmen des Open Studio House