Jörg Piringer: »partikel«

Vernissage: Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19 Uhr
Eröffnung: eSeL
Performance: Jörg Piringer

Ausstellungsdauer: 31.10. – 19.11.2019
geöffnet jeweils MI, DO, FR 14-18 Uhr

Die interaktive Sound-Text-Installation »partikel« ist eine Reflexion über die allesdurchdringende Vernetzung des Alltags durch den Einsatz „intelligenter“ Systeme (Pervasive Computing).

Sprachsteuerung wird bei digitalen Geräten und Verkehrsmitteln immer selbstverständlicher. Im Gegensatz zur sogenannten Assistentin wie Alexa oder Siri geht es bei »partikel« aber nicht darum, das eigene Sprechen dem Computersystem sowie seinen Verwertungsmodellen unterzuordnen und gleichsam die eigene Sprache der Maschine anzupassen, sondern die Laut- und Sprachmöglichkeiten der Stimme zu erweitern und neue Ausdrucksformen zu erforschen. »partikel« stellt interaktive dynamische Sound-Text-Objekte vor, bei der die Besucher*innen durch ihre Stimmen das visuelle sowie das akustische Geschehen steuern. Dabei reagiert alles aufeinander: der Klang beeinflusst das Bild und das Bild den Klang.

Die Besucher*innen können mit Tonhöhe, Lautqualität, Lautstärke ihre Stimme das komplexe Verhalten der tönenden Buchstaben steuern und lustvoll damit experimentieren.

Jörg Piringer

Jörg Piringer, geboren 1974, ist Mitglied des Instituts für transakustische Forschung und des Gemüseorchesters. Er arbeitet in den Lücken zwischen Sprachkunst, Musik, Performance und poetischer Software.

Ausstellungen und Performances von Jörg Piringer waren zuletzt im Centre Pompidou, Paris sowie auf dem 101 mediapoetry Festival in St. Petersburg zu sehen. Er wurde mit diversen Preisen ausgezeichnet wie beispielsweise dem Lyrikpreis „Hautnah 2014“ des ORF Ö1 und dem ZKM AppArtAward.

im Rahmen der Vienna art week
partikelspur / particle trace

19. November 2019
17:00 - 22:00
Eintritt frei!

Die BesucherInnen der interaktive Text-Sound-Installation partikel können an diesem Abend die durch ihre Stimme erzeugten bewegten Textbilder einfrieren und vor Ort live durch einen Zeichenroboter zu Papier bringen lassen.

Druck
bezirk1050
Druck