Kunst im Setzkasten

Vernissage am Mittwoch 1. Dezember 2021 um 19 Uhr
Hartwig Knack, Kunsthistoriker und Kurator

Finissage am Freitag 17. Dezember 2021 um 19 Uhr
Über das Schließen von Laden

Ausstellung 2. bis 17. Dezember 2021
Mi, Do, Fr von 15 bis 19 Uhr, Sa von 15 bis 18 Uhr

 

Was in herkömmlichen Setzkästen präsentiert wird hat zumeist wenig mit Kunst zu tun. Wie die Ausstellung „Kunst im Setzkasten“ zeigt, geht es aber auch anders. Sechs Schubladen à 15 Schachteln – das multipliziert sich zu 90 „white cubes“ im Miniaturformat. Für die Bespielung dieser kleinen Kunsträume (10 x 20 x 11 cm) zeichnen sechs Kurator:innen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz verantwortlich, die 90 Künstler:innen gewinnen konnten, je eine Schachtel zu gestalten respektive mit Kunst zu füllen. Ob nun Gras aus der Box wächst, sich darin Hausstaub aufschichtet oder gar ein ganzer Swimmingpool Platz findet – groß und klein werden in den modellhaft geschrumpften Ausstellungsräumen relativ.

Am Anfang stand die Idee des Kunstsammlers und ehemaligen Druckers Axel Zwach aus Süddeutschland, einen ausgedienten Bleidruck-Setzkasten mit Kunst zu bestücken. Schnell waren mit dem Bildhauer und künstlerischen Leiter des Forum Kunst Rottweil, Jürgen Knubben und dem Hochschullehrer Nikolaus Bischoff zwei Mitstreiter gefunden, die weitere Kurator:innen einluden jeweils eine Schublade als Ausstellung zu konzipieren.

Lade 1

Timo Alt
Hilde Bauer
Evgenij Gottfried
Caroline von Gunten
Günther Holder
Ben Hübsch
Thaddäus Hüppi
Steffen Lenk
Dirk Meinzer
Jacob Ott
Oliver Ross
Marco Schuler
Vincent Tavene
Florian Thate
Hanna Woll

kuratiert by
Nikolaus Bischoff

Lade 2

Meris Angioletti
Anna Maria Balint
Franziska Baumgartner
Heloise Délegue
Hanako Geierhos
Leolie Greet
Nici Jost
Hannah Kindler
Laurie Mlodzik
Platzhalter
Yelena Popova
Liesl Raff
Ayesha Sultana
Nika Timashkova
Helene Weber

kuratiert by
Heidi Brunnschweiler

Lade 3

Franziska Ewald
Myriam Gallo
Emilie Lopes Garcia
Sonja Lippuner
Fabio Luks
Almira Medaric
Rebekka Michelet
Katrin Niedermeier
Marion Ritzmann
Maeva Rosset
Lorenzo Salafia
Adrian Schär
Mein Verein
Mein Verein
David Zehnder

kuratiert by
Caroline von Gunten
und Simon Lieberherr

Lade 4

Anna-Maria Bogner
Stephan Fillitz
Judith P. Fischer
Barbara Höller
Gerhard Kaiser
Alex Klein
Manfred Makra
Gabi Mitterer
Josef Adam Moser
Franz Riedl
Fritz Ruprechter
Gabriele Salzmann
Angela Schwank
Krasimira Stikar
Esther Stocker

kuratiert by
Hartwig Knack

 

Lade 5

Arvid Boecker
Daniel Bräg
Claus Bury
Ottmar Hörl
Urban Hüter
Susanne Kühn
Sebastian Kuhn
Aldona Kut
Gerhard Langenfeld
Sophia Loth
Emilia Neumann
Heribert C. Ottersbach
Thomas Rentmeister
Cornelius Völker
Raymond E. Waydelich

kuratiert by
Jürgen Knubben

Lade 6

Maria Brunner
Margret Eicher
Anna Fasshauer
Martin Gostner
Manfred Grommelt
Martin Kasper
Hubert Kiecol
Florin Kompatscher
Jürgen Knubben
Klaus Merkel
Olaf Nicolai
Stephanie Senge
Stefan Wieland
Iskender Yediler
Joseph Zehrer

kuratiert by
Axel Zwach

 

Hartwig Knack
Kurator der „Österreichschublade“ und der Wiener Ausstellung

*1964 in Kamen, Deutschland
lebt seit 1993 in Österreich und seit 2002 in Pressbaum bei Wien
Studium: Kunstgeschichte, Kunst, Europäische Ethnologie und Kulturwissenschaften an den Universitäten Marburg/Lahn und Wien sowie Museums- und Ausstellungswesen am Institut für Kulturwissenschaft Wien
1994–2000 Edgar Ende-Stiftung München
2002–2009 Künstlerischer Leiter der Factory Krems und Kurator der Kunsthalle Krems; Leiter des Artist-In-Residence Programms der Abteilung Kultur und Wissenschaft des Landes Niederösterreich
seit 2010  Arbeit als Kunsthistoriker, freier Kurator, Autor und Herausgeber

Ein ausführlicher Katalog begleitet die Wanderausstellung, die ihren Ausgangspunkt 2020 im „Forum Kunst Rottweil“ hatte und über die „Galerie für Gegenwartskunst / E-Werk Freiburg“ nun in einer weiteren Station im „sehsaal“ in Wien zu sehen ist.

Das Buch: Kunst im Setzkasten
2020, Hg: Nikolaus Bischoff, Jürgen Knubben, Axel Zwach
Texte von Nikolaus Bischoff, Heidi Brunnschweiler, Caroline von Gunten / Simon Lieberherr, Hartwig Knack, Jürgen Knubben, Axel Zwach
224 Seiten, 30 x 20 cm, deutsch, englisch, 275 Abbildungen, Hardcover, Fadenheftung
Modo Verlag, Freiburg im Breisgau
ISBN 978-3-86833-295-7
28,00 euro

> Bestellung per mail