sehsaal filmlounge 2020
Täuschung und fragment

23. – 25. September 2020, Beginn jeweils 18:00

Eintritt frei

Programmübersicht:

Mi., 23.9. 2020, 18:00 Anna Vasof – how illusion is made
Non stop stop motion. Dokumentarfilm / 2020 /52 min / Englisch
im Anschluss: Anna Vasof im Gespräch mit Brigitte Felderer

Do., 24.9.2020, 18:00 Iris Blauensteiner – zuhause fern des zuhauses
Rast. Dokumentarfilm / 60 min / 2016 / Verschiedene Sprachen (engl. UT)
im Anschluss: Iris Blauensteiner im Gespräch mit Siglinde Lang

Fr., 25.9. 2020, 18:00 Veronika Schubert – auf ein wort
Gute Frage, nächste Frage, 2016, Video, 11 min
Tele-Dialog, 2005, gestrickter Trickfilm, 5:10min
Tintenkiller, 2009, Trickfilm, 4:30 min
In erster Linie, 2016, in Glas gravierte Animation, 5:30 min
Translation, 2017, Zeichentrickfilm, 3:09 min
Contouring, 2019, Muster-Animation, 3:50 min
im Gespräch begleitend: Veronika Schubert mit Siglinde Lang

Anna Vasof: Still aus: how illusion is made
Iris Blauensteiner: Still aus: zuhause fern des zuhauses
Veronika Schubert, Still aus Tele-Dialog, 2005

FOTOS

Abdruck honorarfrei bei Namensnennung. Klick auf die Vorschau öffnet Druckfähiges Foto.

Anna Vasof

Anna Vasof

Filmstill aus: Non Stop Stop Motion, Reflective Documentation, 52:09, englisch

 

Anna Vasof

Anna Vasof

Filmstill aus: Non Stop Stop Motion, Reflective Documentation, 52:09, englisch

 

Iris Blauensteiner

Iris Blauensteiner

Filmstill aus: Rast. Dokumentarfilm / 60 min / 2016 / Verschiedene Sprachen (Engl. UT)

Iris Blauensteiner

Iris Blauensteiner

Filmstill aus: Rast. Dokumentarfilm / 60 min / 2016 / Verschiedene Sprachen (Engl. UT)

Veronika Schubert

Veronika Schubert

Filmstill aus: In erster Linie, 2016, in Glas gravierte Animation, 5:30 min

Veronika Schubert

Veronika Schubert

Filmstill aus: Tintenkiller, 2009, Trickfilm, 4:30 min